hiba
Maria hat Recht  Maria hat Recht!

Alltagssituationen - Rechtsfragen - Antworten

ISBN 978-3-89751-027-2

2. Auflage 2009, 190 Seiten

19,90 €

www.maria-hat-recht.de

Wohl jeder kennt das sprichwort "Der Klügere gibt nach". Der deutsche Aphoristiker Gerhard Uhlenbruck wandelt diese vermeintliche Wahrheit mit folgenden Worten ab: "Der Klügere gibt nur vor nachzugeben"

Natürlich gibt es Situationen im Leben, in denen es zuerst besser ist zunächst nachzugeben. Aber auf sein gutes Recht zu verzichten, kann nicht die Lösung sein. Rechtskenntnisse werden im täglichen Leben deshalb zunehmend wichtiger.

Im vorliegenden Buch werden eine Vielzahl von bedeutsamen Begriffen aus der Rechtslehre in die fiktive Geschichte der Maria Breit eingebettet. Maria wird in Zeitabschnitten ihres Lebens, beginnend mit dem Zeitpunkt der Geburt "beobachtet" - immer unter dem Gesichtspunkt des geltenden aktuellen Rechts. So, wie jeder Mensch einzelne Lebensabschnitte erlebt, wird die Geschichte der Maria in Lebensbereiche gegliedert.

Zunächst erfährt Maria, dass sie mit zunehmendem Alter, auf der Basis verschiedener Rechtsgrundlagen unserer staatlichen Rechtsordnung, d.h. gemäß Gesetzen und Verordnungen und individuell "geschaffener" Rechtsgrundlagen wie Verträgen, immer mehr rechtliche Kompetenz erwirbt. In vielen Fällen wird auf Paragrafen in einzelnen Rechtsgrundlagen, auf Kommentare zu verschiedenen Gesetzen und auf diverse Stellen in der angegebenen Fachliteratur verwiesen.

Die in den Text eingebetteten Schaubilder sollen dazu beitragen, dass sich der Leser und die Leserin rechtliche Zusammenhänge besser einprägen kann. Im Text sind an verscheidenen Stellen besonders ausgewählte Urteile verarbeitet. Sie sollen verdeutlichen, welch interessante und ausgefallene Gegebenheiten vor Gericht verhandelt werden.

Band: 027 | Preis: 19.90 € zzgl. Versand

aus dem Inhalt - z.B.:

Maria wird im Saarland geboren

Mit Marias Zunamen gibt es kein Problem

Mit Vollendung der Geburt ist Maria rechtsfähig

Maria beschäftigt sich mit dem Rechtsbegriff Person

Maria empfindet Tiere als Mitgeschöpfe des Menschen

Maria lernt den Unterschied zwischen Privatrecht und Öffentlichem Recht kennen

Maria wird im zeitlichen Ablauf handlungs- und geschäftsfähig

Maria lernt den Grundsatz der Vertragsfreiheit kennen

Maria beschäftigt sich mit dem Abstraktionsprinzip

Maria analysiert Allgemeine Geschäftsbedingungen

Maria unterscheidet zwischen Bürgerlichem Kauf und Handelskauf

Maria schließt einen Verbrauchsgüterkauf ab

Maria stellt am neuen Auto einen Mangel fest

Maria will ihren Anspruch auf Nacherfüllung geltend machen

Maria informiert sich über den Ablauf eines Zivilprozesses

Maria beschäftigt sich mit obersten Gerichtshöfen